Abwrackprämie Rotating Header Image

Das Sterben der Autohäuser. Nun: Weller in Berlin.

Heute lese ich in einer Berliner Zeitung, dass das Autohaus Weller (Toyota) seine Berliner Fillialen dicht gemacht hat.

Weller ist war einer der Händler, der zwar die neuen Autos an die Abwrack-Kunden herausgegeben hat, aber darauf bestand, den neuen KFZ-Brief solange zu behalten, bis das BAFA die Abwrackprämie überwiesen hat.

Wer nun die restlichen KFZ-Briefe irgendwann vielleicht an die Kunden herausgibt, ist offenbar sehr fraglich.

Ich bin gerade sehr froh, dass ich mich damals auf dem Weg zu Weller dagegen entschieden habe und doch nach Tempelhof zu Citroen gefahren bin.

Artikel bei Morgenpost-Online.

Bookmarken oder Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • email
  • TwitThis
Anzeige



3 Kommentare

  1. Gast sagt:

    Oh, schick.

    Naja, solange die nicht Konkurs machen, sondern nur so den Laden (rechtzeitig) dicht, gehen die Kfz-Briefe ja nicht in die Konkursmasse ein. Ansonsten würde ich an Stelle derjenigen, die da betroffen sind, schnell schaun, dass ich die 2500€ irgendwie bei bekomme, um den Kfz-Brief auszulösen.

  2. Gast 2 sagt:

    Oh ja Autoweller schließt seine Häuser in Berlin, ist ja interssant, aber wer ist für die Gewährleistung bei den verkauften Neuwagen zuständig?

  3. Gast sagt:

    Also für Gewährleistungen hab ich bei BMW folgendes gefunden:

    “Ansprüche auf Mängelbeseitigung kann der Käufer beim verkaufenden BMW
    Vertragshändler bzw. der verkaufenden BMW Niederlassung sowie bei jedem weiteren vom Hersteller anerkannten Betrieb geltend machen.”

    Also wenn es ein regulärer Vertragshändler ist, sollte es möglichs ein, das bei anderen Händlern dieser Marke erledigen zu lassen. Die kriegen das ja auch intern mit dem Hersteller verrechnet.

Einen Kommentar abgeben


(Bitte keine fremden Inhalte hier hinein kopieren. Entweder mit eigenen Worten wiedergeben oder verlinken. Vor dem Absenden den Kommentar bitte noch einmal durchlesen und überlegen, ob du das wirklich sagen wolltest!)

Suchen:

Benutzerdefinierte Suche