Abwrackprämie Rotating Header Image

Februar 5th, 2009:

Umweltprämie in der Praxis. Ein Erfahrungsbericht.

Sozusagen ein Gastbeitrag von Mona:

Umweltprämie in der Praxis – wir haben es getan. Status: Antrag ist versand.

Vor genau zwei Wochen, am 22.01., erfuhr ich zum ersten Mal von der Umweltprämie. Der Vater meines Kindes holte meinen Sohn ab und erzählte, er würde über die Umweltprämie nachdenken, da sein Auto nicht durch die AU kommt. Nun ja, wir reden seit 9 Jahren oft organisatorisch miteinander und so wurde auch diese Information unbeachtet ins Kurzzeitgedächtnis verschoben – demnächst höre ich wieder besser zu ;-). Zum Glück hatte diese Information schon am nächsten Tag Gelegenheit hartnäckig zu klopfen – eine Kundin erzählte mir ebenfalls von der Prämie. Und so machte ich mich schlau. Begeistert – aber mit blutendem Herzen – schrieb ich am gleichen Tag meinem Freund eine Mail, dass wir für unser T3 Wohnmobil, der nur auf drei Töpfen läuft, rostet und dieses Jahr durch den TÜV muss, 2.500,- Euro bekommen. Innerhalb erstaunlich kurzer Zeit und nach nur 6 Mailwechseln kam auch er zu dem Schluss, das dies wohl das Sinnvollste sei was wir tun können. (mehr …)

Zweimal knapp zu spät gewesen.

Das ist jetzt ärgerlich. FAST hätte ich ihn gehabt. Gestern Abend bekam ich auf eine meiner vielen Anfragen ein Angebot aus Passau(!) für einen passenden C1. Als doofer Berliner war ich der Meinung, dass Autohäuser erst um 10 Uhr öffnen. Also rief ich um10.00 Uhr dort an, um um 10.07 Uhr dort durchzukommen und mir anzuhören, das der Wagen um kurz nach halb 10 Uhr weggegangen ist. In Bayern macht das durchschnittliche Autohaus also früher auf.

Auch der Wagen in Arnstadt (zwar das alte Modell vor dem Facelift, dafür aber in meiner Wunschfarbe), den ich mit meinem Suchauftrag bei mobile.de fand war bereits gerade verkauft, als ich anrief.

Also, die Sache mit den frühen Bayern ärgert mich jetzt schon … und wo ich mir gerade hingebissen habe, dürfte wohl jedem klar sein.

Update des BAFA zu den erfassten Abwrackanträgen vom 05.02.2009

Edit: Ich habe übersehen, dass das Datum auf der BAFA-Seite noch immer auf dem 04.02.2009 steht. Das muss also der Arbeitsstand von gestern sein!

Edit 2: Jetzt ist das Datum angepasst.

Stand 05.02.09 04.02.2009 05.02.2009:  11.450

Entweder kam ein Postlaster rein oder sie haben gestern Abend im Keller noch drei Säcke Anträge gefunden!

Quelle für die Zahlen: BAFA